Autor Thema: Paypal als Zahlungsmittel  (Gelesen 2353 mal)

parkbank

  • Newbie
  • *
  • Karma: +0/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Paypal als Zahlungsmittel
« am: 08, Dezember, 2010, 18:50:50 Nachmittag »

Hallo TS-Rent-Team,

ín eurem aktuellen Newsletter nehmt ihr Bezug auf die Ereignisse rund um Wikileaks sowie die damit verbundene Sperrung des Kontos der Wau-Holland-Stiftung und schreibt weiter, dass ihr deshalb künftig Paypal als Zahlungsmittel nicht mehr aktiv bewerben möchtet. Was haltet ihr davon, Paypal komplett zu streichen? Immerhin ist das Vorgehen seitens Paypal ziemlich, vorsichtig ausgedrückt, fragwürdig und sollte eigentlich meiner Meinung nach dazu führen, dieses Zahlungsmittel komplett zu meiden und in keiner Weise zu unterstützen.

Parkbank
Gespeichert

Fluestertuete

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Karma: +15/-1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 207
  • Morgen wird heute schon gestern sein.
    • Profil anzeigen
Re: Paypal als Zahlungsmittel
« Antwort #1 am: 08, Dezember, 2010, 20:53:34 Nachmittag »

Hallo :-)
PayPal von heute auf morgen bei TS-Rent abzuschaffen ist leider so nicht möglich. Mehr als die Hälfte aller Kunden bei TS-Rent zahlen derzeit mit PayPal und würden es auch weiterhin gerne tun.

Nicht alle sind in die aktuelle Situation in Sachen Wikileaks und PayPal involviert, als dass sie es verstehen würden. Um nun nicht jahrelange Kunden zu verärgern, haben wir es nicht ganz gestrichen. Lediglich das aktive anbieten lassen wir vorerst nach.
Gespeichert

Shadow

  • Global Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Karma: +9/-0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 202
  • Bei Fragen etc. Ts³ 66.ts-rent.de:6666 ;)
    • Profil anzeigen
Re: Paypal als Zahlungsmittel
« Antwort #2 am: 26, April, 2011, 02:13:05 Vormittag »

Closed.
Gespeichert
Das was ich sonst noch so mache :)

http://www.youtube.com/user/tails00019